Don v. Heitmannshof

 Alias Dönne
29.05.1980-29.04.1991

 

Ausbildungskennzeichen: VPG 3, FH 1, AD, ZTP

ZB Nr.162633, HD mittel

 

Don war mein erster eigener Boxer.
Ich fuhr seit 1977 regelmäßig jeden Samstag mit Willi Jurasik zum BK-Platz nach Münster und trainierte dort vor allem mit Amor.
Nach unendlich langen Debatten zu Hause, war es dann 1980 endlich so weit. Ich durfte meinen ersten eigenen Boxer kaufen.
Es lag ein Wurf in Münster und Willi zeigt mir zwei dunkle Rüden mit dem Kommentar: die haben beide eine breite Schnauze, die beissen, such dir einen aus :). Ich nahm den mit der weissen Schwanzspitze, die allerdings einen Tag später abkam, da ja damals noch kupiert wurde. So zog dann Don vom Heitmannshof mit 12 Wochen bei uns ein. Er war sofort der Star der ganzen Kinder in der Nachbarschaft!

Dönne war ein echter westfälischer Sturkopf. Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich ihm mit 12 nicht gewachsen war. Damals ließ man die Hunde auch erstmal gross werden, bevor man mit ihnen arbeitete - ein Fehler!
Wir haben aber die SchH 3 (trotz HD) und die FH geschafft und wir waren sogar auf einer FH Ausscheidung. Ich habe an und mit diesem Hund sehr viel gelernt und wir waren ein gutes Team. Er konnte sehr schmusig sein, aber er entschied,  wann und wie lange :)
Ich habe diesen Brumbär wirklich geliebt und es ist mir sehr schwer gefallen, ihn dann mit fast 11 Jahren 1991 über die Regenbogenbrücke zu bringen.